Referenten 2019

Victoria Herrmann, Fernsehmoderatorin und Moderatorin auf der "mach was!"

Babette Sperling, 28 Jahre, aus Chemnitz ist seit Juli 2017 selbstständige Designentwicklerin. Im April 2018 gewann sie das KRACH-Gründerstipendiums mit dem Projekt „Stroh zu Gold“. Außerdem hat sie eine Kooperation mit dem Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. Chemnitz für die Erarbeitung eines Upcycling-Outfits, eines Strick-Outfits, und Anwendung der Lasercut Technologie für die Sommerkollektion für mutare Designermode.

Stefanie Höppner, machte nach ihrem Abitur eine Ausbildung und ein Studium im damaligen Arbeitsamt Zwickau. Danach war sie im Landesarbeitsamt Chemnitz tätig. 1999 machte sie eine Weiterbildung zur Berufsberaterin. Seit 2000 arbeitet sie als Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit. 

Andre Zimpel, Kulturell relevanter und visuell ansprechender digitaler Content ist die Zukunft des Marketings. Andre Zimpel will genau dies mit UNKNOWN BASICS und UNKNOWN STUDIOS umsetzen und so überregionale Marken nachhaltig in der Stadt etablieren.

Max Hähnel, 23 Jahre, schloss  2014 sein Abitur am Gymnasium Einsiedel ab. Danach studierte er Verfahrens- und Naturstofftechnik an der TU Dresden und ab 2016 Wirtschaftswissenschaften an der TU in Chemnitz. Zusätzlich geht er einer Werksstudententätigkeit beim Marketing der Freie Presse nach. In seiner Freizeit spielt er verschiedene Instrumente.

Michael Lutz Hentschel, ist Karriereberater im Karriereberatungsbüro Chemnitz. Nach seinem Abitur studierte er Maschinenbau, Triebwerkstechnik Strahlflugzeuge. In seiner militärischen Karriere war er Technischer Offizier bei der Bundeswehr. Er verbrachte 5 Auslandseinsätze als Verwaltungsoffizier.

Jens Steglich, aus Amtsberg trägt die Titel Oberstudiendirektor und Diplom-Ingenieur-Pädagoge in Metalltechnik. Er arbeitete selbst 5 Jahre als Berufsschullehrer. Danach übernahm er für 3 Jahre den Posten des Referatsleiters (Regierungsschuldirektor) an der Sächsischen Bildungsagentur Chemnitz und ist Lehrbeauftragter am Staatlichen Seminar für das Höhere Lehramt für Berufsbildende Schulen Sachsen. Seit 2012 ist er Schulleiter der Richard-Hartmann-Schule, Berufliches Schulzentrum für Technik III in Chemnitz. 

Judith Reichel, selbständige Friseurmeisterin, Ausbilderin im Bildungszentrum der Friseur- & Kosmetik-Innung Chemnitz, 38 Jahre, referiert über perfektes Auftreten,  Make-up und Haarstyling beim Bewerbungsgespräch

Jörn Lüdecke, Innungsobermeister der Friseur- & Kosmetik-Innung Chemnitz, selbständiger Friseurmeister, 37 Jahre, referierte über die Ausbildung und Aufstiegsmöglichkeiten im Friseur- und im Kosmetikhandwerk

Danya Stenzel,  nach ihrem Abitur hat sie ein Jahr als Au-Pair in Shenzhen, China verbracht und dort zwei kleinen Mädchen in  Englisch unterrichtet und betreut. Danya ist viel gereist und hat dabei ganz nebenbei Kultur und Sprache des Landes kennengelernt. Seit Oktober studiert sie nun Psychologie in Leipzig. 

Luisa Noack, ist 19 Jahre alt und absolvierte 2018 das Abitur am Gymnasium Zschopau. Um praktische Erfahrungen sowie Kenntnisse in dem Beruf Lehrer zu sammeln, begann sie anschließend das FSJ Pädagogik bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Nebenbei engagiert sich die Freiwillige als Landessprecherin der Freiwilligendienste in Sachsen. 

Dietmar Rößler, der Diplomingenieur für Elektrotechnik ist seit 1997 Studienberater an der Hochschule Zittau/Görlitzarbeitete. Er arbeitete vorher in der Forschung und leitete Labore für Beleuchtungstechnik und Hausautomatisierung. Als Studienberater informiert er Abiturienten und Fachoberschüler über die 22 vielgestaltigen Studienmöglichkeiten in Zittau bzw. Görlitz.

Thomas Pfunfke, ist Referent des Direktors an der Berufsakademie Sachsen und Staatlichen Studienakademie Glauchau. Unter anderem verantwortet er die Themen Studienberatung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Der Diplom-Ingenieur und studierte M.A. im Bereich Erwachsenenbildung war ebenfalls an der TU Chemnitz sowie an der Universität Leipzig im Bereich akademische Verwaltung/Studienberatung tätig.

Marko Dietsch, arbeitet seit 2002 als selbständiger Berater und Coach für Unternehmer und Führungskräfte. Er ist Master of Business Consulting (M.BC.) und NLP-Master (DVNLP). In seiner Arbeit begleitet er wirtschaftliche und persönliche Veränderungsprozesse, coacht Führungskräfte und hilft Menschen dabei, sich auf ihre Stärken zu besinnen und einschränkende Glaubenssätze hinter sich zu lassen. Darüber hinaus gibt er Seminare für Motivation, Personal- und Unternehmensführung.

Susan Türpe, ist Diplom-Öcotrophologin (FH) und seit 2008 als zertifizierte Ernährungsberaterin tätig. Neben Privatpersonen berät und coacht sie Menschen gemeinsam mit ihrem Team von der projecDo GmbH (bestehend aus Sportwissenschaftlern, Diätassistenten und Entspannungstrainern) zur gesunden und ressourcenschonenden Lebensweise auch direkt am Arbeitsplatz (betriebliche Gesundheitsförderung) oder im Setting Kita/Schule – seit 2015 auch als Honorarkraft im Auftrag der IKK classic.

Sören Seiler, seine Karriere bei der Polizei begann 2001 mit seiner Ausbildung zum Polizeimeister. Seit September 2017 ist er Berufsberater und Sachbearbeiter für den Bereich der Polizeidirektion Chemnitz zusammen mit Frau Polizeikommissarin Isabell Hasche.

Robert Körner, ist ehemaliger Offizier der Militärpolizei, der sich als Trainer und Speaker auf Körpersprache spezialisiert hat. Er ist als Kommunikationsexperte u.a. für Hitradio Energy Sachsen, RTL und die Freie Presse tätig. Der Pirnaer trainiert vor allem Führungskräfte, Personaler und Vertriebler in der Analyse und dem Einsatz nonverbaler Signale. In seinem Kurzvortag erfährt man spannende und einfach anwendbare Tricks, die die Chancen in Bewerbungsgesprächen nachweislich verbessern.

Gerrard Schueft Geboren in Karl-Marx-Stadt stand Gerrard Schueft bereits mit sieben Jahren das erste Mal auf einer Bühne. 2010 entflammte dann seine Leidenschaft für Poetry-Slam. Dazwischen und bis heute ist er auch als Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor in Erscheinung getreten und moderiert den monatlichen Chemnitzer Poetry Slam “Wortscharmützel“ im Weltecho Chemnitz.

Agnieszka Zborowska, ist bei der KOMSA AG verantwortlich für das Personalmarketing. Ihr Aufgabenfeld beinhaltet die strategische Ausrichtung der Rekrutierungsmaßnahmen, die Pflege der Social Media Kanäle und Online-Portalen im Personalmarketing, sowie die Zusammenarbeit mit Schulen und Hochschulen. Agnieszka Zborowska ist zuständig für die Organisation der Karriere- und Ausbildungsveranstaltungen des Unternehmens.

Ines Petzold Sie ist Inklusionsberaterin der IHK Chemnitz und steht Unternehmen zur Beratung zur Verfügung. Reguläre Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten des allgemeinen Arbeitsmarktes gilt es für behinderte Menschen so zugänglich zu machen, dass sie die gleichen Wahlmöglichkeiten und Perspektiven wie nicht behinderte Menschen haben.

Falk Sieghard Gruner Als Gründer der medienspinnerei berät er Unternehmen in den Bereichen Social Media und Content Marketing. Falk Sieghard Gruner arbeitet zudem als Blogger und Texter. Er ist auch Mitgründer des Coworking Spaces Zammwerk, Vorstandsmitglied von Kreatives Chemnitz und sonst überall unter @falkgruner zu finden. 

Mike Reichardt  Der Sportsdirektor beim RBB Team Niners Chemnitz sowie Trainer des Regionalligateams  bezeichnet sich selbst als liebenswert, immer mit einem Ziel vor Augen. Sein Motto lautet: „Ein Geht-nicht gibt es nicht.“ Seit fast 32 Jahren sitzt er im Rollstuhl und berichtet in unserer Gesprächsrunde „Handicap – so bekommst du Hilfe“ von seinen Erfahrungen.